AktionZusammenhalt am 10.12.2016

 

Die Nagelsäule für eine offene Gesellschaft

 

Gerade in Zeiten von erstarkendem Nationalismus und Populismus ist es wichtig eine starke Partei zu haben, die sich dieser Entwicklung entgegenstemmt. Die SPD im Lande steht für Zusammenhalt, Vielfalt und eine plurale Gesellschaft.

Die  Landesarbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt in Rheinland-Pfalz begrüßt diese Haltung und möchte mit ihrem Projekt einen Beitrag für den Zusammenhalt in RLP leisten und gleichzeitig den kriegerischen und völkisch-patriotischen Denkmälern von einst ein friedliches und weltoffenes Miteinander unserer heutigen Gesellschaft entgegen stellen.

 

Mit jedem Nagel, der in die Säule eingeschlagen wird, festigt sich ein klares Zeichen für ein vielfältiges, buntes und offenes Rheinland-Pfalz.

 

Also – machen Sie mit und machen Sie Nägel mit Köpfen!

Wenn Sie unsere Idee anspricht, kontaktieren Sie uns (muv.rlp@spd.de).

Gemeinsam werden wir auch in Ihrer Stadt/in Ihrer Gemeinde einen Platz für eine Aktion vor Ort finden.

 


Bildquelle Ziya Yüksel

(Auch Kurt Beck setzte mit einem bunten Nagel ein Zeichen für Offenheit und Vielfalt)

 

Nagelsäule - einst ein Symbol für kriegerische Kontexte:

Ein hölzernes Objekt, welches i.d.R. durch eine sog. Kriegsnagelung gemeinschaftlich gestaltet wurde. Die mit propagandistischem Hintergrund verwendeten Kriegsnagelungen wurden besonders im 1. Weltkrieg massenhaft eingesetzt. Hierbei wurde gegen eine Spende ein Nagel in ein dafür aufgestelltes hölzernes Objekt eingeschlagen. Im Gegensatz zu den Einnahmen (einstelliger Millionenbereich in Mark) durch Spenden standen vielmehr der Patriotismus und die Stärkung der Heimatfront im Vordergrund.

 

Kriegsnagelungen wirkten als:

  • gemeinschaftsstiftende Aktion, um Risse im sozialen Gefüge zu verdecken und die Volksgemeinschaft nach außen sichtbar zu machen.
  • patriotischer Akt, bei dem die Teilnehmenden ihre Siegeszuversicht, das Vertrauen in die politische und militärische Führung sowie ihre Opferbereitschaft zeigen konnten.
  • Akt der Kraftübertragung in die hölzerne Unterlage durch Hammerschläge, als Akt der Selbstbeschwörung, da das Vaterland den Krieg nicht verlieren könne, wenn so viele Menschen durch das Nageln ihre Opferbereitschaft zeigten, um den Sieg zu erringen.
 
 

Facebook

Folgen Sie uns doch auch auf Facebook !  Unser Facebook-Auftritt

Wir in Rheinland-Pfalz

Hier gehts zum Landesverband